Konstanze Quirmbach, Online Adventskalender

15. Adventskalendert├╝rchen  -  zur├╝ck zur Startseite

"Was ist das Wichtigste im Leben?
Gutes tun und fr├Âhlich sein und die Spatzen pfeiffen lassen."

(Don Bosco)

Das Wesentliche

Alles ist da, wir m├╝ssen es nur beim richtigen Namen rufen, damit wir es finden, schreibt Franz Kafka. Ich denke, er hat recht, denn die Welt h├Ąlt alles f├╝r uns bereit. Die Schwierigkeit liegt darin, das zu finden, was f├╝r uns wichtig und wesentlich ist und was uns gl├╝cklich macht. Der Ruf nach dem Gl├╝ck hat nach meiner Erfahrung keine laute Stimme, sondern ist ein inneres Sehnen, ein Verlangen danach oder ein inneres Ausrichten und Annehmen k├Ânnen, wenn es uns begegnet.

So liegen das Wesentliche und das Einfache meist dicht beieinander:

Sich selbst und anderen Gutes tun.
Lachen und Weinen so oft es geht. Wenn m├Âglich, gemeinsam mit anderen Menschen.
Offen sein f├╝r die besonderen Momente des Lebens und sich verzaubern lassen.

15. Adventskalendert├╝rchen  -  zur├╝ck zur Startseite

"Was ist das Wichtigste im Leben?
Gutes tun und fr├Âhlich sein und die Spatzen pfeiffen lassen."

(Don Bosco)

Das Wesentliche

Alles ist da, wir m├╝ssen es nur beim richtigen Namen rufen, damit wir es finden, schreibt Franz Kafka. Ich denke, er hat recht, denn die Welt h├Ąlt alles f├╝r uns bereit. Die Schwierigkeit liegt darin, das zu finden, was f├╝r uns wichtig und wesentlich ist und was uns gl├╝cklich macht. Der Ruf nach dem Gl├╝ck hat nach meiner Erfahrung keine laute Stimme, sondern ist ein inneres Sehnen, ein Verlangen danach oder ein inneres Ausrichten und Annehmen k├Ânnen, wenn es uns begegnet.

So liegen das Wesentliche und das Einfache meist dicht beieinander:

Die Hand ausstrecken – eine ausgestreckte Hand annehmen
Freude und Leid teilen – zusammen geh├Âren
Sch├Ânheit entdecken – sich verzaubern lassen.

Das Geschenk
Das Geschenk
 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details